Tagesausflug nach Eberbach

Stadtführung vorbei am "Eber"
Neckarsulm: Evangelisches Gemeindehaus - Obereisesheim | Eberbach war seine Reise wert. Zusammen mit dem Bürgertreff Neckarsulm wurde diese Ausfahrt bereits Anfang des Jahres organisiert und perfekt durchgeplant. Vor allen Dingen hatten wir einen Sahnetag erwischt. Die Bahn war mal in time, um 9.11h ging es los direkt nach Eberbach. Dort wurde die 114 Personen starke Gruppe in 5 Gruppen aufgeteilt und die Stadtführer/innen führten durch das historische Stauferstädtchen. Eberbach ist staatlich anerkannter Erholungsort. Wuchtige mittelalterliche Stadttürme, Reste der alten Stadtmauer, kunstvoll restaurierte Fachwerk- und stolze Bürgerhäuser säumen die Straßen und Gassen der malerischen Eberbacher Altstadt. Nach der Stadtführung gab es im Restaurant am Leopoldsplatz für alle ein leckeres Mittagessen. Um 14:00h ging es auf das Schiff von Käpt’n Kappes und mit einer 1 ½ stündigen „Kreuzfahrt“ ging es entlang des romantischen Neckartales bis Hirschhorn und wieder zurück nach Eberbach. Dort wurde im Café Viktoria Kaffee oder Tee und die berühmte Viktoriatorte serviert. Danach war noch genügend Zeit für jeden nochmals durch Eberbach zu schlendern, bevor alle pünktlich wieder am Bahnhof zusammentrafen.  Der Zug hatte etwas Verspätung, was aber der guten Laune keinen Abbruch tat. Alle kamen wieder gut in Neckarsulm an, für uns O’heimer stand schon der Stadtbus bereit.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.