Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für Michael Herzer

Michael Herzer (2.v.l.) mit den Oberstenfelder Delegierten und Bürgermeister Markus Kleemann
Seit 1988 ist Michael Herzer Mitglied in der Feuerwehr und seit 1999 ein wichtiger Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Oberstenfeld. Zehn Jahre war er stellvertretender Kommandant und Abteilungskommandant der Abteilung Oberstenfeld. Und als Kreisausbilder für die Grundausbildung und für den Truppenführerlehrgang hat Michael Herzer sich auch überörtlich ein hohes Ansehen erworben. Vergangenen Freitag wurde er dafür bei der Kreisfeuerwehrverbandsversammlung in Tamm mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.

„Ich freue mich, dass mit Michael Herzer ein Oberstenfelder Feuerwehrkamerad diese bedeutende Auszeichnung erhalten hat. Damit wird das wichtige und intensive ehrenamtliche Engagement von Michael Herzer, der sich viele Jahre an entscheidender Stelle unermüdlich und vorbildlich für unsere Feuerwehr und zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger eingebracht hat, gewürdigt“, so Bürgermeister Markus Kleemann anlässlich der Ehrung.

Durch seine fachliche und menschliche Kompetenz ist Michael Herzer lange Zeit eine tragende Säule der Einsatzleitung. Durch seine aufgeschlossene Art ist er sowohl bei Vorgesetzten als auch bei der Mannschaft stets anerkannt und beliebt. Herzlichen Glückwunsch Herrn Oberbrandmeister Michael Herzer!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.