Konzert der Gruppe RISING

Konzert Gundelsheim

Wieder einmal mehr hat die Gruppe RISING den Nerv seines Publikums mit dem Thema Achtung-Trost getroffen. In dem 90 minütigen Konzert wurden "die Baustellen", ob durch Unfälle, Umweltkatastrophen, Tod, Krankheit oder Trennung herbeigeführte Veränderungen im Leben jedes Einzelnen angesprochen.

Mit dem Eröffnungslied "Wo ist denn Gott.."  nahm das Konzert in der kath. Kirche in Gundelsheim seinen Lauf und regte zum Nachdenken an.

Mit eigenen Liedern und Texte nimmt die Gruppe Rising das Publikum auf eine "Glaubensreise" mit, in der "Alles seine Zeit hat" und führt es aus dem Dunkel mit dem Trost spendenden "Hoffnung auf ein Morgen" und der Gewissheit nicht alleine zu sein sondern immer jemand an seiner Seite zu haben unter anderem mit den Liedern "Ich bin da" und "Dafür sind Freunde da". Als Symbol, dass auch nach schweren Zeiten immer jemand da ist der einen trägt und hält, gab es ein Baustellen-Absperrband und ein Trostpflaster um es miteinander zu verknüpfen. Mit dem Lied "Hab doch keine Angst" nahte sich ein sehr kurzweiliger Abend dem Ende zu. Nach den Zugaben "Wir gehn in deinem Frieden" und "Unter die Haut"  ging das Publikum getröstet und voller Hoffnung  nach Hause. Nächster Auftritt 18.04.2019 Uhr in der St. Remigius Kirche in NSU- Dahenfeld.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.