Herbstprüfung beim Verein der Hundefreunde Öhringen

Zur traditionellen alljährlichen Herbstprüfung des VdH Öhringen fanden sich am Morgen des 03.11.2019 die Hundeführer im Vereinsheim im Zwetschgenwälde ein.
Trotz Dauerregens ging es hinaus ins Fährtengelände, wo die Hunde zeigen konnten, dass sich die qualitativ hochwertige und zeitintensive Ausbildung auch gelohnt hat. Alle Teams kamen mit guten bis vorzüglichen Ergebnissen vom doch recht schwierigen Gelände heim. Prüfungsstufen waren von der FPr 3 bis zur FH II bunt gemischt.
Daniela Schmidt mit Twix erreichte gute 85 Punkte in der FPr 3, Andrea Weckert mit Jack vorzügliche 97 Punkte in der FH 1, Tina Bauer mit Awo vorzügliche 96 Punkte und mit Celli sehr gute 92 Punkte.
Gaby Basel legte sich mit vorzüglichen 96 Punkte in IGP3 ein sehr gutes Polster für die nächsten 2 anstehenden Sparten.
Später wieder zurück am Vereinsheim ging auf dem Übungsplatz dann die Prüfung weiter und auch hier konnten sich die Ergebnisse in Unterordnung und Schutzdienst wirklich sehen lassen.
Leistungsrichter Hauck konnte nur „sehr gut“ und vorzüglich“ vergeben.
Den Tagessieg und somit den Titel des Herbstmeisters sicherte sich Gabi Basel mit Ihrer Belgischen Schäferhündin Joy mit insgesamt 281 Punkte. In der Addition aus Frühjahrs- und Herbstprüfung sicherte sich Gabi mit 562 Punkten auch die Vereinsmeisterschaft 2019.
Zufrieden ließen alle Teilnehmer und Gäste gemeinsam den erfolgreichen Tag ausklingen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.