Das kleine Weindorffest an der Hohenloher Scheune

Vom ersten bis zum vierten Juli war schon immer das Weindorffest. Aus den verschiedenen Weingütern aus Bretzfeld nahmen teil. Es kamen mehr als erwartet an Besucher und Touristen vorbei. Dort gab es viele gute Weine und ein deftiges Vesper verzauberte die Landfrauen auf dem Teller. Wolfgang Mai aus Unterheimbach war erstaunt dass so viele Gäste in der Hohenloher Scheune an der Cappelaue gekommen waren. Mit QR-Code über Luca App einchecken oder per Hand ausfüllen ging es wunderbar zu. Ob es zu einem Achtel vom trockenen Bacchus, Chardonnaix, Aix-culvoir, Schiller- und heimische trockene Rotweine zur Gesundheit diente. Natürlich gab es auch alkoholfreie Getränke dazu. Alle Menschen waren begeistert, zufrieden und genossen den Sonnenuntergang unter den Zelten. An der Seitenwand unterdacht und hinter der Scheune waren die Gäste unterbracht worden. Darunter der Stammtisch vom Albverein Öhringen und viele die mich kennen. Einige Genießer machten es sich bequem am Stammbaum im romantischen Kuserowgarten, oder auf der Wiese in der Nähe vom Imkerpavillon. Ein herrlicher Abend ging zu Ende im Weindorffest der Hohenloher Scheune. 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.