Heilbronner Schachspieler auf Platz eins

Die zweite Mannschaft des Heilbronner Schachvereins hat am vorletzten Spieltag der Landesliga im Spitzenspiel zwar mit 2 ½ : 5 ½ gegen Lauffen 1 verloren, bleiben aber trotzdem Tabellenführer punktgleich mit Lauffen, nur getrennt durch die bessere Punktewertung. Da es in der Landesliga nur einen Aufsteiger gibt, müssen die Heilbronner Schachspieler unbedingt gewinnen, aber gegen Marbach 1 wird diese eine etwas schwierige Aufgabe. Hingegen hat Lauffen mit Öhringen 1 einen nicht so schwierigen Gegner. Wenn allerdings Heilbronn im letzten Wettkampf verliert, genügt Lauffen sogar ein unentschieden, um in die Oberliga aufzusteigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.