60 Jahr Kegelclub Donnernde Kugel in Pfedelbach

60 Jahre "Donnernde Kugel"

60 Jahre ist es her, da hat eine Hand voll junger Burschen den Kegelklub "Donnernde Kugel" in Öhringen gegründet. Anfangs kegelte der Klub im Öhringer Bahnhotel dann in der Rose im Schützenhaus und im Bürgerstüble Pfedelbach. Heute wird im Kegelzentrum Pfedelbach gekegelt. Ein „alter Besen“, mit dem die Kugel kräftig ins Ziel gebracht wird, hält die Kameradschaft der Kegler am Leben. Sie sind seit 60 Jahren eine verschworene Gemeinschaft, doch dann kamen die Gebrechen. Also kreierten sonst putzmuntere Senioren ihren ganz eigenen Stil mit dem „Besen-Stiel“. Insgesamt 38 Männer waren Mitglieder im Kegelklub "Donnernde Kugel", seit er im Jahr 1958 in Öhringen gegründet wurde. Neun dieser Männer sind inzwischen verstorben. Zwischen sieben und zwölf Kegler stark war die Gruppe immer. Von 1965 bis 2017 wurden 52 Kegelausflüge unternommen. Ein weiterer Höhepunkt ist und war das jährliche Pokalkegeln am Abend vor Fronleichnam. Champion ist Franz Bröckl, er hat schon 17 mal das Pokalkegeln gewonnen. Das 60 jährige Jubiläum wurde kürzlich mit den Keglerfrauen fröhlich gefeiert. Zwei Gründungsmitglieder sind noch aktiv, Walter Kyre und Franz Bröckl. Das nächste Pokalkegeln steht an. Alle 7 sind ehrgeizig und hoffen auf den Sieg. Der Besen ist „heiß“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.