Pestalozzi-Schule unterstützt Sekundarschule

Rektor Sibolio vor den neuen Fensterscheiben
Ausbert Siboli: „Reparierte Fensterscheiben stärken das Wohlbefinden und die Freude am Lernen“, so antwortete der Rektor der Sekundarschule in Okombahe auf die Frage, welches Projekt der Namibia-Unterstützungsverein an seiner Schule verwirklichen solle. Hintergrund der Frage war eine Spende von 1200€ der Pestalozzi-Schule aus Pfedelbach, die bei einem Schüler-Spendenlauf erwirtschaftet wurden. Ca. 100 kleine Fensterscheibenteile von den Klassenzimmern sind im Laufe der Jahre kaputtgegangen und nicht wieder repariert. Somit sah die gesamte Schule doch sehr heruntergekommen aus, was sich auch auf die Motivation der 350 Schüler und Schülerinnen auswirkt. Nun wurden von den 1200€ kleine Plastikscheibenteile in Windhoek gekauft, nach Okombahe transportiert und verarbeitet. Die Eigenleistung der Schule war die Bezahlung der örtlichen Handwerker. Joachim Knoche war im letzten November vor Ort und konnte all die reparierten Fensterscheiben begutachten. Nach dem Trocknen des Fensterkittes sollten zum neuen Schuljahr die Fenster noch gestrichen werden. Die Schule bedankt sich bei den Lehrkräften und den gelaufenen Schülern der Pestalozzi-Schule und freut sich über die neue Motivation zum Lernen im neuen Schuljahr.
Falls Sie bei den Projekten des Vereins mithelfen wollen, dann können Sie gerne auf unser Vereinskonto überweisen:
Sparkasse Hohenlohekreis, IBAN: DE57 6225 1550 0220 0211 06
Schreiben Sie uns unter kontakt@namibia-verein.de und wir nehmen Sie gerne in die Liste für Interessierte mit auf. Dann bekommen Sie in unregelmäßigen Abständen neue Informationen von den Projekten.
Mehr Informationen finden Sie unter der Vereinshomepage www.namibia-verein.de
Joachim Knoche, 1. Vorsitzender, Tel 07949 940269
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.