Mittwochswanderer um Talheim herum

Auf dem Weg zur Talheimer Quelle
Bei idealem Wanderwetter führten Fritz Schrempf und Eberhard Eberenz 24 Teilnehmer der September-Mittwochswanderung des Schwäbischen Albvereins Talheim 5 km um Talheim herum. Vom Treffpunkt Bachstraße ging es zunächst in Richtung Talheimer Quelle. Von dort führte der Weg weiter zum Geigersberg hoch, dessen Weinberglagen mit dem dortigen Löß-Lehmboden sehr gut für Spätburgunder, Samtrot und Schwarzrießling geeignet sind. Entlang des Traubenwegs in diesem Bereich befinden sich an den entsprechenden Parzellen zusätzliche Infornationstafeln der WG Flein-Talheim mit Wissenswertem über die angebauten Rebsorten. Dann ging es Richtung Schozach. An Pferdekoppeln vorbei sowie Obstplantagen wurde der Altwürttembergische Landgraben erreicht, dessen Pflege der Talheimer Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins obliegt. Hier gab es einen kleinen Umtrunk und von Elisabeth Eberenz gebackene köstliche Flachswickel. Auf dem Schozach-Wanderweg über den Tauchstein kamen die Wanderer wieder zum Ausgangspunkt zurück. Alle freuten sich auf das anschließende gemeinsame Mittagessen in der Mühlau. Die Ortsgruppe Talheim bedankt sich bei Fritz Schrempf und Eberhard Eberenz für diesen schönen und gelungenen Vormittag.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.