Diskriminierung

1 Bild

"Was soll an meiner Nase bitte jüdisch sein"

Citykirche & Evangelische Erwachsenenbildung
Citykirche & Evangelische Erwachsenenbildung | Heilbronn | am 10.06.2021 | 33 mal gelesen

Heilbronn: Deutschhof | Der Schweizer Krimi-Autor Thomas Meyer wurde nie verprügelt, weil er Jude ist. Aber doch viele Male verspottet, beleidigt und mit den abwegigsten Behauptungen konfrontiert. Irgendwann hörte er auf zu diskutieren und begann damit, seine Erlebnisse aufzuschreiben. Im Gespräch mit Erwachsenenbildungspfarrerin Alexandra Winter stellt Thomas Meyer sein neues Buch vor und schildert persönliche Erfahrungen, die teils erschrecken...

Was tun gegen abwetende Parolen im Alltag?

Ehrenamtsakademie im Hohenlohekreis
Ehrenamtsakademie im Hohenlohekreis | Öhringen | am 07.10.2019 | 7 mal gelesen

Öhringen: Mehrgenerationenhaus | Was tun gegen abwetende Parolen im Alltag?  Das Handlungs- und Argumentationstraining Die Inhalte sind in drei Module aufgeteilt: Diskriminierung und Vorurteile – Was hat das mit mir zu tun? Menschenverachtende Einstellungen – Phänomen der Extreme? Was tun? Handlungs- und Argumentationstraining Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 07940-93530; Email: kulike.m@caritas-heilbronn-hohenlohe.de

Was tun gegen abwertende Parolen im Alltag? Das Handlungs- und Argumentationstraining

Ehrenamtsakademie im Hohenlohekreis
Ehrenamtsakademie im Hohenlohekreis | Öhringen | am 19.09.2019 | 26 mal gelesen

Öhringen: Mehrgenerationenhaus | Das Handlungs- und Argumentationstraining informiert über und sensibilisiert für menschenverachtende Einstellungen, Diskriminierung und ungleiche Chancen in der Gesellschaft. Das Training vermittelt Strategien für zivilcouragiertes Verhalten in der Konfrontation mit rechten Parolen und Vorurteilen und bietet Raum, um diese einzuüben. In spielerischen Modellsituationen wird die eigene Reaktions- und Argumentationsfähigkeit...