50 Wochen, 50 Orte-Fotowettbewerb: Weinsberg

Winterliche Weibertreu

Als sichtbares Zeichen erhebt sich der mit Reben bestückte Bergkegel mit der Burgruine Weibertreu markant über die Stadt. Die Rede ist ganz klar von Weinsberg – das Tor zum Weinsberger Tal. In Kalenderwoche 50 steht Weinsberg im Fokus unserer "50 Wochen, 50 Orte"-Serie. Und vielleicht landet ihr Foto von Weinsberg am 07. Dezember auf den Titelseiten der Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung.

Jetzt sind Sie wieder an der Reihe, liebe Heimatreporter: Zeigen Sie uns Ihre schönsten Fotos von Weinsberg! Mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten und der vom Weinbau geprägten idyllischen Landschaft hat die Stadt so einiges an einzigartigen Fotomotiven zu bieten. Also ran an die Kamera, wunderschöne Aufnahmen schießen und unter diesem Beitrag hochladen.

Am Ende des Fotowettbewerbs küren wir wieder einen Gewinner, der sich über ein kostenfreies Digital-Abonnement der Heilbronner Stimme für ein Jahr freuen darf. Außerdem ziert das Gewinnermotiv die Titelseiten der Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung.

Die Voraussetzungen: Das Foto sollte

  • im Querformat sein.
  • mindestens 800 KB groß sein.
  • eine Bildunterschrift tragen.

Weitere Infos zur Serie erhalten Sie hier: meine.stimme.de/50Orte

Wir freuen uns auf zahlreiche Fotos von Weinsberg!

Auflösung


Weinsberg bescherte uns wieder wunderschöne Fotomotive in Hülle und Fülle. Vielen lieben Dank für 164 hochgeladene Aufnahmen! Die Wahl fiel schließlich auf Weinsberg und Weibertreu als Wintertraum. Geschossen hat es Heimatreporterin Uschi Pohl, die damit nicht nur die Titelseiten der Heilbronner Stimme, Hohenloher Zeitung und Kraichgau Stimme vom 07. Dezember 2020 ziert, sondern sich außerdem über ein Stimme-Shop-Gutschein freuen darf. Herzlichen Glückwunsch!

Die Aktion ist bereits beendet!

156 Bilder zur Aktion:

9
3 17
11
3
2
1
3
2
1
1
4
4
5
6
6
3
1
1
1
1
4 7
1
1
1
1
1
2
1
1
1 2
1
1
1
3
1
2
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.