Brackenheim: Integration

1 Bild

Im Botenheimer Heimatmuseum werden Erinnerungen wach

AK Asyl Brackenheim
AK Asyl Brackenheim | Brackenheim | am 17.06.2019 | 121 mal gelesen

Wie das Leben in Deutschland heute aussieht, erleben unsere ausländischen Mitbürger tagtäglich. Aber wie war es hier vor 50, 100, 150 Jahren? Welche Kleidung trugen die Menschen? Womit spielten die Kinder? Welche Werkzeuge benutzten die Arbeiter, welche Haushaltsgeräte die Frauen? Anschauungsmaterial in Fülle aus der „guten alten Zeit“ bietet das Botenheimer Heimatmuseum. Sibylle Sennecke vom Brackenheimer Integrationskreis...

11 Bilder

Erste Hausröstung im ALTEN DEKANAT

ALTES DEKANAT gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
ALTES DEKANAT gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) | Brackenheim | am 02.12.2017 | 336 mal gelesen

Brackenheim: Ehemaliges Dekanat | 01. Dezember 2017 Es war ein großartiger Abend. Auf dem Adventsmarkt in Brackenheim. Im Alten Dekanat. Vielen Dank, dass Sie uns keine Minute alleine gelassen haben. Vielen Dank, dass Sie uns die Türe "einrannten". Dass Sie uns mit Ihren Fragen "gelöchert" und dass Sie so eifrig unsere Gründercuvée-Erströstung gekauft haben. Wir sind baff. Und dankbar. Und gespannt, was als Nächstes kommt!

2 Bilder

Kaffeeduft über Brackenheim

ALTES DEKANAT gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
ALTES DEKANAT gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) | Brackenheim | am 01.12.2017 | 129 mal gelesen

Brackenheim: Ehemaliges Dekanat | Das ALTE DEKANAT gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) wirft am Freitag, 1. Dezember 2017 um 18 Uhr in der Obertorstraße 6 den Röstautomaten an. Vertreter der sieben Gründungsgesellschafter werden die ersten Kaffeebohnen vor Ort rösten und anschließend den „Gründer-Cuvée“ für das gemeinnützige Projekt verkaufen. Neugierige und Interessierte sind herzlich willkommen, bei diesem Event dabei zu sein und sich zu informieren...

2 Bilder

Zu Besuch bei Isegrim und Meister Petz in Tripsdrill

Katholische Kirchengemeinde St. Michael, Wächter des Zabergäus
Katholische Kirchengemeinde St. Michael, Wächter des Zabergäus | Cleebronn | am 03.10.2017 | 102 mal gelesen

Cleebronn: Wildparadies Tripsdrill | Am letzten Samstag fuhren einige Mitarbeiter des katholischen Sozialkreises mit 13 Kindern und 6 begleitenden Vätern und Mütter aus Syrien, Pakistan und Afghanistan ins Wildparadies Tripsdrill. Die erste Enttäuschung – „Nein, wir gehen nicht auf die Achterbahn im Vergnügungspark!“ – war schnell überwunden, als die Kinder die ersten Esel und Schäfchen streicheln konnten, wenn auch anfangs noch etwas zögerlich. Und dass man...