Seniorenfreizeit

Wörishofen
Rund vier Dutzend Seniorinnen und Senioren fuhren ins Allgäu nach Bad Wörishofen um eine Woche auszuspannen. Auf der Anfahrt besuchten sie das Kloster in Ottobeuren. Im Hotel in Bad Wörishofen angekommen ging es nach Kaffee und Kuchen ins Zentrum der Pfarrer Kneippstadt. Und hier gab es natürlich viel zu sehen. Das Kurzentrum mit seinen Anlagen geschmückt leuchtete in den schönsten Farben.Tägliche Frühgymnastik ist schon Tradition.So brachte jeder den richtigen Appetit zu einem ausgiebigen Frühstück.Natürlich gab es wieder Ausfahrten. So fuhren wir einmal mit Blick auf die verschneiten Gipfel der Berge an Füssen und dem Forgensee vorbei ins Tannheimer Tal. Ein weiteres Ziel bei einer Ausfahrt war die Wieskirche,Oberammergau und Schloss Linderhof.Von denen die noch besser zu Fuß waren wurde auch eine Wanderung nach Hartenthal gemacht.Bei schönstem Wetter und guter Fernsicht konnten wir weit übers Land schauen. Der Rückweg führte über den „Kneipp Waldweg“ mit vielen Infotafeln.
Und dann erst der Kurpark mit seinen vielen Attraktionen, dem Gradierwerk, dem Barfußpfad und den Wassertretbecken war was ganz Besonderes.
Meist gutes Wetter,gutes Essen, schöne Zimmer und gute Unterhaltung. Da verging die Woche wie im Fluge. Mit dem Dank an die Organisatoren erreichten wir wieder Hohenlohe
Eingestellt von: Hildegard Sauter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.