Fahrradtour der TSV-Bergsportler

Oberstenfeld: TSV-Vereinsheim | Elf Radler trafen sich bei strahlendem Sonnenschein, am Sonntag, den 21.
Mai 2017 zu einer 40 km Rundtour durch Seitentäler von Kocher und
Jagst. Vom Parkplatz in Widdern (Jagst) ging es auf dem romantischen
Kessachtal-Radweg über Unterkessach nach Oberkessach. Hier eine kurze
Trinkpause und Besichtigung einer alten, ausrangierten Wasserpumpe. Auf den Spuren des Grünkerns ging die Tour weiter durch blühende Wiesen, vorbei an Pferdekoppeln, Rotwild- und Ziegengehege. Vor dem „Golfplatz Kaiserhöhe“ war ein Anstieg von ca. 200 m zu bewältigen. Belohnung dann, ein herrlicher Ausblick über die Umgebung. Unter der A 81 hindurch ging die Fahrt immer noch leicht bergauf bis nach Hopfengarten. Hier war der höchste Punkt der Strecke. Ganz genussvoll wurde bergab geradelt, durch herrliche Rapsfelder gesäumt von grünem Getreide, bis Leibenstadt. Die halbstündige Mittagsrast war jetzt redlich verdient. Danach ging es durch Korb und immer am Hengstbach entlang leicht bergab nach Ruchsen ins mittelalterliche Möckmühl. Reste der Stadtmauer umschließen schön restaurierte Fachwerkhäuer. Besichtigen und Eis essen war angesagt. Das letzte Stück der Tour zurück nach Widdern führte über den schönsten Abschnitt des Kocher-Jagst-Radwegs.
Eine rundum gelungene Tour ist mit einer Einkehr im Blockhaus Seeger,
in Abstatt zu Ende gegangen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.