Fackelwanderung auf dem Heuberg

Abendstimmung
Am vergangenen Freitag, 15. November trafen sich viele große und vor allem kleine Bewohner/innen aus Heuberg-Buchhorn und Umgebung zum alljährlichen Fackel- und Laternenumzug am Bürgerhaus. Da auch der Wettergott ein Einsehen mit uns hatte, konnte eine große Runde durch Heuberg gelaufen werden. Viele Kindergartenkinder hatten ihren von den Bürgervereins-Senioren gesponsorten Laternenstäbe mit den selbstgebastelten Laternen mitgebracht. Alle anderen Teilnehmer erhielten, wie jedes Jahr, eine Fackel vom Bürgerverein. Es war schön, die vielen flackernden Lichter vor dem Bürgerhaus zu sehen. Nach einem marsch über Berg- und Alte Straße ging es durch die Linden- und Charlottenstrasse, vorbei am Spielplatz in die Tannenstraße zu Familie Jäckle in den Partyraum. Dort warteten schon gebratene Würstchen und Gulaschsuppe, sowie Kinderpunsch und Glühwein auf die hungrige und durstige Gesellschaft. Auch war es kuschelig warm. Da konnten sich alle wieder richtig durchwärmen. Als gegen 20.30 die letzten auf den Heimweg gingen waren sich alle wieder einig: es war wieder eine gelungene Veranstaltung. Nächstes Jahr gerne wieder. Danke an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, ohne die keine Feier möglich wäre.


Eingestellt von: Ernst Bratz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.