Über den Harzberg nach Steinheim

Die Teilnehmer der Jubiläumswanderung beim Aussichtspunkt oberhalb der Burg Schaubeck

42 Teilnehmer der Aktivgruppe Talheim genossen eine abwechslungsreiche Wanderung zwischen Wald, Reben und mit Aussichtsbergen durch das mittlere Bottwartal.

Vom Startpunkt in Großbottwar wanderte die Gruppe zunächst ein Stück auf dem Weinwanderweg vorbei am Harzberghäusle und weiter über Treppen steil hoch zum Hausberg Großbottwars, dem Harzberg. Herrlich war hier der Ausblick ins tief unten liegende Bottwartal, dem Stromberg und am Horizont bis zum Schwarzwald. Weiter ging es auf teils unwegsamen Gelände durch das Nonnenhölzle zum einsam gelegenen Rohrbachsee bei der mächtigen Doline Mördergrube. Durch das idyllische Rohrbachtal und vorbei am Forsthof wanderte die Gruppe zur Burgruine Steinheim. Nach einer Rast erfolgte der sehr steile Abstieg über 300 alte Weinbergstufen durch das Naturschutzgebiet Burgberg hinunter ins Murrtal. Durch Steinheim, Fundort des Urmenschen, führte der Weg weiter zum Grillplatz im Steinbruch Kälblingswald. Von der mit Wochenendhäuschen übersäten Hannenbacher Höhe sah man auf die Burg Lichtenberg und hatte zugleich einen Rundblick über die gesamte Wanderstrecke. Mit einem Rundgang durch die historische Altstadt von Großbottwar endete die 100. Wanderung der Aktivgruppe Talheim bei idealem Wanderwetter und herrlicher Fernsicht nach 18 Kilometer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.