6000 Legosteine

Die Waldkinder begannen sofort, mit den 6000 blauen Legosteinen zu bauen.
Bad Friedrichshall: Waldkindergarten - Duttenberg | Da staunten die Mädchen und Jungen des Waldkindergartens Bad Friedrichshall nicht schlecht. Ausnahmsweise sollten sie heute in ihr Unwetter-Ausweichquartier, das Schafhaus in Duttenberg, kommen. Aus gutem Grund: Alexander Rasl, Waldkind-Vater und Mitglied im Stuttgarter Verein Schwabenstein, hatte mitgebracht, womit sich die Vereinsfreunde dort regelmäßig beschäftigen: Lego. 6000 blaue Legosteine der Standardgröße 2 x 4 schüttete er im Schafhaus auf den Boden – und die Kinder und auch die Erzieherinnen griffen sofort in den großen blauen Haufen und begannen zu bauen. Häuser, Türme, Treppen – der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt.
Bewusst hatte der Vater nur Steine einer Farbe mitgebracht: „Wir haben festgestellt, dass dann viel kreativer gebaut wird.“ Denn die Schwabensteiner stellen regelmäßig eine oder mehrere Kisten in Schulen, Kindergärten oder auf Messen zur Verfügung – je Kiste 6000 Steine. Ob es tatsächlich exakt so viele sind, ist aber nicht garantiert – „wir zählen sie nicht, sie werden gewogen“.
Für die Waldkinder war es eine große Abwechslung. Lego haben zwar viele zuhause – im Kindergarten spielen sie aber normalerweise mit dem, was die Natur hergibt. Und da gehören Legosteine eigentlich nicht dazu.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.