Ein Karate Traum wird wahr

Sabrina Enderle, Ralph Plagmann, Sven Zielke, vo. Albert Johmann
Ein Karate Traum wird wahr
Die Behinderten Sport Abteilung des FSV Bad Friedrichshall feiert ihre ersten Karate Gürtelträger. Sabrina Enderle, Theresa Hocher, Albert Johmann und Sven Zielke haben nach einer intensiven Vorbereitungszeit ihre Prüfung zum 8.Kyu (gelber Gürtel) erfolgreich bestanden. Die Prüfungsanforderungen des Deutschen Karate Vereins (DKV) sind für Sportler mit und ohne Behinderung identisch. Umso größer ist die Anerkennung, die DKV Prüfer Werner Kühner den Kandidaten ausspricht. Die Begeisterung und der Stolz ist ihrem Trainer Ralph Plagmann anzusehen. Sein Kommentar: „Die gewissenhafte Vorbereitung hat sich voll ausgezahlt. Hier machen wir weiter.“ Theresa Hocher erklärt ihr gutes Abschneiden damit, „dass sie heute noch in der Mittagspause die geforderten Techniken feste geübt hat“.
„Wir wollen jetzt auch Karate Para Lehrgängen teilnehmen, bei denen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen trainieren“ betont Sven und signalisiert damit, dass er jetzt auch an weiterer überörtlicher Fortbildung interessiert ist. Es bestehen bereits Kontakte zum Para Karate Stützpunkt des Karateverbands Baden-Württemberg (KVBW), so dass sich dieser Wunsch bei konstantem Training sicherlich realisieren lässt.
RP
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
216
Hans Peter Schmitt aus Bad Friedrichshall | 21.04.2019 | 15:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.