Dankeschön mit Guggemusik

Einzug der Gassafäger in die Haberschlachter Kelter
Einmal im Jahr sagt das Partnerschaftskomitee mit einer Einladung zum Essen und einem zwanglosen Beisammensein all jenen "Dankeschön", die sich während des Jahres als Gastgeber oder Helfer bei Veranstaltungen eingebracht haben.
So "spektakulär" wie in diesem Jahr war der Abend in der festlich gedeckten Haberschlachter Kelter allerdings noch nie.
Mit dabei zu Beginn des Abends waren die Güglinger "Gassafäger", die Guggemusiker der Zabergäunarren, die beim 40-jährigen Jubiläum in Charnay-lès-Mâcon mit ihrer guten Laune und ihren Auftritten mit zum Erfolg des Festes beitrugen.
Der Einzug der Gruppe in die Kelter dürfte wohl selbst in den Nachbarorten zu vernehmen gewesen sein, denn die Musiker "können nicht nur gute Laune, sie können auch laut!"
Lang war ihr Aufenthalt allerdings nicht. Nach einem rasch aufgetragenen Abendessen mussten sie noch zwei Auftritte absolvieren. Aber zuerst wurde noch einmal kräftig auf die Pauke gehauen und in die Trompete und ins nagelneue Sousaphon geblasen.
Nach Grußworten von Bürgermeister Rolf Kieser, dem Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees Dieter Buyer und dem Präsidenten der Zabergäunarren Rainer Binder
gehörte der Abend zwanglosen Gesprächen und dem von Claudia Pfähler und ihren Landfrauen zubereiteten leckeren Abendessen.
Schön war's!
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.