Hauptversammlung und Museums-Caffee

Sonderausstellung "altes und vergessenes Handwerk"
Brackenheim: Heimatmuseum - Botenheim | Christa Brückner berichtete auf der Hauptversammlung von ihrem tatkräftigen Engagement rund um das Museum und der Unterstützung durch Vorstand und Mitglieder. Bei den Wahlen wurde sie für zwei weitere Jahre einstimmig wiedergewählt. Ihr "Herzenswunsch" bleibe aber für die nächste Wahl "einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin oder ein Team an der Spitze, das sich die Aufgaben teilt". Neue Schriftführerin ist Cornelia Wicher. Andreas Horvath wird Beisitzer. Claudia Henrich, Ronald Willrett und Karl Pfeiffer hat die Versammlung als Beisitzer einstimmig im Amt bestätigt. Helmut Barth gehört ebenfalls als Eisenbahnverantwortlicher dem neuen Vorstand an.
Die Inventarisierung und Katalogisierung der Exponate des Museums ist die große Aufgabe dieses Jahr. Außerdem wird es einen Flohmarkt geben. Im vergangenen Geschäftsjahr bekam das Museum viele besonders schöne Ausstellungsstücke geschenkt. So fand etwa eine wunderschöne Puppe aus Öhringen ihre neue Heimat im Museum.
Gut besucht war das Museums-Caffee am vergangenen Sonntag. Vor allem im Bereich Kinderspielsachen, aber auch im Damensalon, gab es neue Ausstellungsstücke zu entdecken. Im Musikzimmer findet sich nun eine Drehorgel und im Erdgeschoss wartet die Sonderausstellung "altes und vergessenes Handwerk" auf Besucher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.