Erlebnisreicher Landschaftspflegetag

Start der zweiten Gruppe bei der Kläranlage
Brackenheim: Jugendgruppengrundstück des OGV Hausen - Hausen |

Am vergangenen Samstag haben sich Kinder der Jugendgruppe und einige Eltern aufgemacht um am Landschaftpflegetag teilzunehmen. Die Gruppe war so groß, dass sie geteilt werden konnte. Eine Gruppe fing am Ende der Zimmerer Straße und die andere an der Kläranlage mit der Bachputzete an.

Die Gruppen arbeiteten sich mühsam entgegen. Viel Unrat kam zutage: Folien, Plastikbecher, Plastikrohre, Flaschen, Welblechtafeln, Autoreifen, Blumenkästen, Bälle und vieles mehr. Mitarbeiter der Stadt Brackenheim und Gertraud Keller fuhren immer wieder die Strecke ab, um den Helfern die gefüllten Müllsäcke abzunehmen. Am Ende der Aktion war die Ladefläche eines Transporters voll mit Müll. Eltern und Kinder haben festgestellt, dass man von der Straße aus gar nicht sieht, wie viel Dinge im Bach liegen, die da nicht hin gehören. Das Bewusstsein für die Umwelt wurde bei den Kindern gestärkt. Unterwegs hatte mancher auf unliebsame Weise mehr Kontakt mit dem Wasser als ihm lieb war. Aber alle waren fröhlich bei der Sache und das gemeinsame Tun machte auch Spaß. Der Wettergott hatte ein Einsehen mit der Aktion. So war es zumindest von oben herab trocken. Auf dem Grundstück der Jugendgruppe angekommen, konnten alle Helfer ihren Durst löschen und sich stärken. Es war für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.