Ausbildungsbotschafter der Firma SCHUNK begeistern Schüler für duale Ausbildung

Foto: Firma Schunk, Stefan Mühleck

Die Firma SCHUNK aus Lauffen präsentierte im Berufswahlkompass an der Otto-Klenert-Schule Bad Friedrichshall ihre Ausbildung. Zwei Auszubildende aus dem ersten Ausbildungsjahr begrüßten die Klasse 10e per Onlineschaltung über das Smartboard. Über diese intelligente Tafel war es möglich, dass trotz Corona eine Liveschaltung stattfinden konnte. 

Christian Link und Marlon Schaaf haben vor einem halben Jahr ihre Ausbildung zum Mechatroniker begonnen. In den beiden Unterrichtsstunden haben Sie die Jugendlichen über die Firma, das Ausbildungszentrum und ihre Aufgabe als Ausbildungsbotschafter informiert. Über das Konferenzmikrofon konnten Sie an bestimmten Stellen das Raunen der Jugendlichen mithören. Z.B. bei der Vorstellung der Ausbildung rund um den Globus. Für Christian war so ein Greifarm von Schunk sein Erstkontakt. In einem Labor seiner Schule hat ihn dieser Greifarm fasziniert. So sehr, dass er sich gezielt bei SCHUNK um eine Ausbildung beworben hat. Auch sein Kollege Marlon Schaaf nimmt täglich die zwei Stunden Hin- und Rückfahrt nach Lauffen in Kauf. Sein Praktikum hat ihn überzeugt dort seine Ausbildung zu absolvieren. Stefan Mühleck, Ausbildungskoordinator, gab Tipps für die Bewerbung. BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung ist Veranstalter des Berufswahlkompasses. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.