Gartenzwerg Karl ist da: Haben Sie auch einen kleinen Freund im Garten?

Karl von vorne... Foto: Andreas Veigel
Die Buga hat heute ihr Gartenzwerg-Maskottchen aus Carbon- und Glasfaser in der Farbe blütenpink vorgestellt. Der Zwerg ist in Wickeltechnik hergestellt. Eine 2,30 Meter große und zwölf Kilo schwere Figur des Zwergs, der auf den Namen Karl hört, ist heute auf dem Heilbronner Kiliansplatz enthüllt worden. Gewählt wurde der Name in Anlehnung an den Karlshafen, der unter der Regierungszeit des württembergischen Königs Karl (1864 bis 1891) gebaut worden war. "Mit unserem Buga-Zwerg wollen wir das Thema Gartenzwerg neu interpretieren", sagte Buga-Geschäftsführer Hanspeter Faas.

Gartenzwerg-Bildergalerie

meine.stimme will jetzt wissen: Wie sehen die Gartenzwerge der meine.stimme-Community aus? Einfach über den Knopf "Foto hochladen" Ihr Bild hinzufügen. So entsteht eine exklusive Gartenzwerg-Parade der Region. Aber auch Kommentare sind willkommen. Denn nicht jeder kann mit Gartenzwergen etwas anfangen, oder? Also los geht's... Und wer nur kurz seine Meinung per Umfrage abgeben will, klickt auf die Umfrage auf der Startseite rechts unten. 

Die Aktion ist bereits beendet!

10 Bilder zur Aktion:

1
1 1
1
1
2
1 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
205
Sigrid Wengert aus Obersulm | 21.06.2018 | 18:17  
667
Katja Bernecker aus Heilbronn | 27.06.2018 | 09:14  
576
Eva-Maria Heidenwag aus Neuenstadt | 27.06.2018 | 16:07  
403
Rüdiger Reingräber aus Künzelsau | 29.06.2018 | 20:53  
205
Sigrid Wengert aus Obersulm | 01.07.2018 | 11:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.