Linsen-Auflauf

Zutaten



1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
2 Tassen Linsen
3 Stangen Lauch
250 Gramm Gryerzer Käse in Scheiben
Gemüsebrühe
250 Gramm Schmand/Saure Sahne/Creme fraiche/fetter Joghurt
250 Gramm Schlagsahne
Salz, Muskat, Pfeffer, Cayennepfeffer

Zubereitung

Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett bei niedriger Hitze rösten, dabei öfter durchschütteln.

Auflaufform fetten, Backofen vorheizen.

6 Tassen Wasser mit 1 TL Gemüsebrühe und den Linsen bißfest kochen. Abgießen (Brühe auffangen) und in die Auflaufform geben.

Lauch putzen und waschen. Mit der Sahne, 1/2 TL Gemüsebrühe, Pfeffer und Muskat in knapp 10 Min. bißfest kochen. Ggf. etwas Linsenkochbrühe zugeben.

Lauch mit der Schaumkelle aus der Sahne nehmen und zu den Linsen geben.

Die gerösteten Sonnenblumenkerne zu den Linsen und dem Lauch geben.

3/4 des Schmands zu der Sahne geben und kurz aufkochen lassen. Über die Linsen geben, Mischung vorsichtig vermengen. Die Masse muß etwas flüssig sein - ggf. Linsenkochbrühe zugeben.

Restlichen Schmand auf die Masse verteilen, salzen und pfeffern. Mit den Käsescheiben belegen.

Bei 180 Grad (Umluft) etwa 30-40 Minuten goldbraun überbacken.

Abwandlungen sind natürlich beliebig möglich, z.B. Möhren oder fein gewürfeltes Dörrfleisch oder gewürfelten Feta zugeben.

Die Menge reicht für 4-6 Gourmets oder 2-3 Gourmands ;-)
1 1
1
1
1
7
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
5.515
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 14.03.2020 | 17:39  
3.461
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 14.03.2020 | 20:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.