Radelvision wieder aktiv

Die Herzsportgruppe Radel-Vision bei ihrer 2. Radtour. Hier am Teich im Gemminger Schloßpark.
Heilbronn: Götzenturm | Nachdem die Lockerungen der Corona-Verordnung dies zuließ war die Herzsportgruppe
Radel-Vision wieder 2 mal aktiv unterwegs. Tourenleiter Wolfgang Rödler hatte jüngst zu einer Radrundtour nach Eppingen eingeladen und 14 Teilnehmer sind der 60 km langen Route gefolgt. Eine Zwischenrast wurde am Gemminger Schlossparkteich in der Nähe der „Gänseliesel“ eingelegt.
Bereits eine Woche vorher hatte Helmut Rieker die Radausfahrt auf dem Neckartalradweg von Tübingen bis Esslingen (55 km) organisiert. Neun Teilnehmer konnten im Hbf Heilbronn gemütlich einsteigen, weil der Zug hier eingesetzt wurde.  Ohne Umsteigen wurde die Unistadt Tübingen erreicht. Über Kirchentellinsfurt, Neckartenzlingen und Neckartailfingen (Mittagseinkehr) führte die romantische Radtour mit vielen Baggerseen an der Strecke nach Nürtingen und Köngen. Von dort über eine Anhöhe mit herrlichem Blick in das Neckartal und auf den Schurwald zum Zielort Esslingen. Von hier aus gings mit der Bahn zurück.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.