Leingarten: Lauffen

8 Bilder

Neue Bilder aus Lauffen 3

Karl-Heinz Wachtler
Karl-Heinz Wachtler | Leingarten | am 07.07.2021 | 78 mal gelesen

Lauffen ist schön, zu jeder Jahreszeit. Es gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Hier ein paar Bilder von einem kleinen Spaziergang.

1 Bild

Himmelsleiter in den Steillagen 1

Gabriele Westenberger
Gabriele Westenberger | Leingarten | am 19.04.2021 | 40 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Beim Krappenfelsen 4

Karl-Heinz Wachtler
Karl-Heinz Wachtler | Leingarten | am 20.12.2020 | 85 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

unterwegs in Lauffen

Katja Merkle
Katja Merkle | Leingarten | am 06.11.2020 | 55 mal gelesen

eine kleine Wanderung in den Weinbergen von Lauffen und am Neckar entlang

5 Bilder

Spaziergang in Lauffen 5

Karl-Heinz Wachtler
Karl-Heinz Wachtler | Leingarten | am 26.10.2020 | 122 mal gelesen

Lauffen ist schön zu jeder Jahreszeit. Vor allem Spiegelungen am und im Neckar finde ich toll.

126 Bilder

50 Wochen, 50 Orte-Fotowettbewerb: Lauffen

Carolin Kirsch
Carolin Kirsch | Lauffen | am 18.04.2020 | 1463 mal gelesen

Charmante Weinstadt am Neckarufer - so lässt sich Lauffen in wenigen Worten beschreiben. Die Gemeinde am Neckar ist die größte Steillagengemeinde Württembergs - und bietet nebenbei noch wundervolle Fotomotive. Laden Sie diese zu unserem Fotowettbewerb rund um Lauffen hoch! Ob vielleicht schon bekannte Ausblicke oder eher unbekannte Einblicke - gesucht werden im Rahmen unserer "50 Wochen, 50 Orte"-Serie Ihre Fotos von...

5 Bilder

Bilder aus Lauffen 1

Karl-Heinz Wachtler
Karl-Heinz Wachtler | Leingarten | am 14.11.2019 | 84 mal gelesen

Lauffen ist immer einen Ausflug wert, auch wenn jetzt langsam die Farben verblassen.

5 Bilder

Bilder aus Lauffen 2

Karl-Heinz Wachtler
Karl-Heinz Wachtler | Leingarten | am 19.06.2019 | 84 mal gelesen

Frühsommer in Lauffen

2 Bilder

Warum es das Geländer am Neckarradweg gibt: Vorfahrt für die Sicherheit 1

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 05.02.2019 | 246 mal gelesen

Die Stadt Lauffen und Planer verteidigen die 1,30 Meter hohe, massive Absturzsicherung am Flussufer des Neckartalradwegs. Auch meine.stimme-Heimatreporter haben immer wieder in Beiträgen nach dem Sinn dieses "Schandflecks" gefragt. HSt-Redakteur Friedhelm Römer ist der Sache nachgegangen:  Das massive, 1,30 Meter hohe Stahlgeländer am Neckar ist nicht zu übersehen. Es dient als Absturzsicherung auf dem im Spätherbst...