Bad Friedrichshall: Naturschutz

1 Bild

Laubbläser überall: nervend oder nötig? 2

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 09.11.2017 | 171 mal gelesen

Sie sind zurzeit wieder nicht zu überhören: Laubbläser. Im Herbst kommen die Megaföhne selbst in kleinsten Kleingärten zum Einsatz. Was für Umweltschützer eine Geißel der Menschheit darstellt, ist für Profi-Stadtreiniger der kommunalen Bauhöfe ein nützliches Werkzeug. Geht es wirklich nicht mehr ohne die mit Benzin betriebenen Luftkanonen? "Müsste der Bauhof sämtliche Flächen per Hand mit dem Rechen freiräumen, müsste er...

2 Bilder

Mitgliederversammlung des NABU Bad Friedrichshall und Umgebung e. V.

Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V.
Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V. | Gundelsheim | am 03.04.2017 | 47 mal gelesen

Gundelsheim: Ferienhof Michaelsberg Familie Schäfer | Der Michaelsberg in Gundelsheim ist regelmäßiger Einsatzort der aktiven Landschaftspfleger. Doch am 24.3. trafen sich die Mitglieder zur Versammlung im Landrestaurant. Vorstand K. Schön berichtete über die Aktivitäten in 2016. Umfangreiche Landschaftspflegeaktionen auf Grundstücken in Bad Friedrichshall, Degmarn, Tiefenbach, Gundelsheim und Widdern (rd 1000 Arbeitsstd.) sowie Exkursionen oder die Teilnahme am Schachtseefest...

3 Bilder

Tierspuren im Schnee

Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V.
Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V. | Bad Friedrichshall | am 30.01.2017 | 31 mal gelesen

Bad Friedrichshall: Kocherwald - Jagstfeld | Die NABU-Waldkindergruppe traf sich das erste Mal in diesem Jahr bei frostigen Temperaturen im Kocherwald. Zum Glück lag noch Schnee und so ging es gleich mit der Suche nach Tierspuren los. Und tatsächlich entdeckten die Kinder Hasen-, Reh- und Marderspuren und natürlich jede Menge Hundespuren. An umgesägten Bäumen erklärte Gruppenleiter Albrecht Roloff, wie man das Alter eines Baumes durch Zählen der Jahresringe ermittelt....

1 Bild

NABU Bad Friedrichshall erntet über 13 Tonnen Streuobst

Susanne Ludwig
Susanne Ludwig | Bad Friedrichshall | am 23.10.2016 | 14 mal gelesen

Ein Apfel am Tag erspart manchmal den Weg zum Arzt. Frei übersetzt aus dem Englischen gilt das besonders für die alten Streuobstsorten, welche in diesem Jahr dem NABU Bad Friedrichshall reichlich „in die Hände fielen“. Von den Streuobstwiesen am Plattenwald, in Tiefenbach und in Degmarn konnten Mitglieder und Freunde mehr als 13 Tonnen für den Steinkauz Apfelsaft ernten und bei der Fa. Fruchtsaft Beil abliefern. Unser...