Meldung der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm

Bestuhlung in der MLK nach den Hygiene-Richtlinien
Neckarsulm: Evangelische Martin-Luther-Kirche |

Ab 10. Mai finden in der Gesamtkirchengemeinde wieder Gottesdienste statt. Die Gottesdienste sind so gestaltet, dass von ihnen möglichst kein Infektionsrisiko ausgeht.

Es gibt für jede Kirche ein eigenes Infektionsschutzkonzept. Weil Mindestabstände von 2 Metern eingehalten werden müssen, gibt es für jede Kirche eine Personenhöchstzahl. Daraus ergibt sich für unsere Gottesdienste: Stadtkirche um 9.45 Uhr (maximal 25 Personen), Martin-Luther-Kirche um 10.45 Uhr (max. 40 Personen), Heilig-Geist-Kirche Amorbach um 10.45 Uhr (max. 24 Personen).
In der Christuskirche Erlenbach und im Gemeindehaus Viktorshöhe finden keine Gottesdienste statt, da die Gottesdiensträume für die vorgeschriebenen Abstandsregeln zu klein sind.
Bei den Gottesdiensten gelten u.a. folgende Vorgaben: Emporen dürfen nicht benutzt werden, es gibt keinen Gemeindegesang, Ein- und Auslass werden von den Gemeinden geregelt, Mund-Nasen-Schutz wird empfohlen, Desinfektionsmittel stehen bereit, von allen Gottesdienstbesuchern werden Name und Adresse vermerkt, um bei Bedarf Infektionsketten nachvollziehen zu können. Die Gottesdienstdauer soll 35 Minuten nicht überschreiten. Abendmahl wird bis auf weiteres nicht gefeiert. Taufen sind nur in einem selbständigen Taufgottesdienst möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.