Adventswanderung zum Weihnachtsmarkt nach Schwäbisch Hall

Öhringen: Baubetriebshof Öhringen | Adventswanderung des Albvereins Öhringen am 8.12.2019 nach Schwäb. Hall

Der Duft von heißem, süßem Gebäck, von Deftigem, von Glühwein und gebrannten Mandeln, dazu die friedvolle vorweihnachtliche Stimmung des Advents. Dies bieten die Weihnachtsmärkte der Region und so führte die traditionelle Adventswanderung der Albverein Ortsgruppe Öhringen unter der Leitung von Klaus und Evelyn Steiner in diesem Jahr ins historische Schwäbisch Hall, wo der Markt rund um die Treppe der St. Michaels Kirche mit vielfältigen Angeboten lockte.
Auf dem Weg vom Bahnhof aus konnte man die Gelegenheit wahrnehmen, einen Blick auf die aktuelle Ausstellung „Lust am Mehr“ in der Kunsthalle Würth zu werfen. Nach einstündiger individueller Erkundung der Exponate war man sich einig, dass die Ausstellung äußerst interessant ist, wie immer auf einem von Würth Museen gewohnt hohem künstlerischen Niveau, dass die Bilder aber inhaltlich unsere Gegenwart in einem negativen Licht darstellen, geprägt überwiegend von Leere, Gewalt und apokalyptischen Visionen, die in einem recht deprimierenden Menschenbild gipfeln. So wurde dann auch dem Wunsch der Teilnehmer entsprochen, sich noch die alten Meister mit der Madonna von Hans Holbein in der Johanniter Kirche anzuschauen, was wieder einen gewissen ästhetischen und emotionalen Ausgleich brachte – wohl wissend, dass die realitätsgetreuen und harmonischen Darstellungen des Mittelalters künstlerich nicht mehr in unsere heutige Zeit passen.
Nach einem Spaziergang durch die romantischen Gassen Schwäb. Halls wurde dann das Ziel des Weihnachtsmarkts erreicht, wo jeder genug Zeit hatte, in den Trubel einzutauchen, sich zu verköstigen, zu schauen, zu kaufen, das Ambiente zu genießen.
Auch beim Höhepunkt des Tages, der SWR Fernsehübertragung vom Haller Weihnachtsmarkt konnte man noch dabei sein. So kam die 15-köpfige Gruppe mit vielen Eindrücken, guter Stimmung und auch vom einsetzenden Regen nicht entmutigt am Abend zufriedend nach Öhringen zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.