Die tote unheimliche Geisterstadt

Öhringen: Altes Rathaus | Es ist unheimlich und mysteriös in so eine tote Geisterstadt zu sehen. Viele kleine Läden, Geschäfte und Hotels haben geschlossen. Total alles zu! Denn die Gasthäuser und Restaurants haben zwar offen, durch unsere Bestellungen und Abholen von unseren Mittag- oder Abendessen. Schließlich müssen sie auch überleben können. Wir können nichts dagegen tun in dieser trostlosen Situation. Menschenleere Gassen und Straßen zeigt die trostlosen Altstadt ihre Ansichten. So sieht das Leben jetzt gerade aus. Der Corona-Virus hat uns in Griff. Wir sollten uns schützen und gegen einander zu helfen. Alles Gute und die Beste Gesundheit zu wünschen, mit einem Anruf; an Familien, Freunden und Bekannten. Daher die Abkürzung FFB 2 Masken :-) Das kann noch dauern; vielleicht sogar bis in den Lenz hinein. Ich wünsche Euch allen: Mut, Tat und Kraft. Es soll über den gesamten Hohenlohekreis und dem Heilbronner Land ein zufriedenes Leben und ein gutes Ergebnis führen. Bleibt alle gesund und fröhlich!
1
3
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
3.681
Moni Bordt aus Weinsberg | 13.02.2021 | 19:47  
1.046
Volker Wagner aus Öhringen | 13.02.2021 | 21:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.