Hauptversammlung der Chorgemeinschaft Westernbach

Horst Geigers letzter Kassenbericht
Traditionell wurde die Jahreshauptversammlung mit zwei Liedern und anschließendem Schnitzelessen eröffnet. Danach stellte Horst Geiger den Kassenbericht vor: seinen letzten, wie er betonte, denn nach 18 Jahren stellte er sich nicht mehr zur Wiederwahl. Der Vorsitzende Helmut Endress sprach ihm den Dank der Chorgemeinschaft aus und wünschte ihm viel Gesundheit und Freude im bevorstehenden Ruhestand. Danach berichtete Schriftführer Harald Specht mit Bildern über Höhepunkte des Vereinsjahres, das Jubiläum des Chorleiters Roland Hauser, Maiwanderung, Sommerfest und den Ausflug nach Bamberg, Coburg und die Fränkische Schweiz.
Die Mitglieder sprachen dem Vorstand mit Helmut Endreß an der Spitze durch die einstimmige Wiederwahl das Vertrauen aus. Neu in den Vorstand wurde Herbert Wiedmaier als Kassier gewählt und Dorothea Klaissle in den Beirat.
Die Chorgemeinschaft setzte sich neue Ziele: Jahresausflug im Mai ins Weserbergland, Scheunengottesdienst und Sommerfest im Juni. Ein weiterer Höhepunkt wird ein Konzert in der KULTURa im März sein.
(HS)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.