Haus & Grund beim Landesverbandstag

Der Landesverbandstag von Haus & Grund Württemberg war auch in diesem Jahr für den Ortsverein Öhringen wieder Anlass, eine Tagesfahrt zu organisieren.
Ein Bus brachte 40 Mitglieder zur Kundgebung ins Forum nach Ludwigsburg. Der Landesverbandsvorsitzende Michael Hennrich begrüßte die über 800 Teilnehmer aus den Ortsvereinen und die Grußwortredner.
Dr. Hans-Ulrich Rülke, MdL Vorsitzender im Landtag von Baden-Württemberg, war Hauptredner mit dem Thema Quo vadis? Wohnen in Baden-Württemberg. Gegenstand seines Referats waren die Themen Wohnraumknappheit, Entwicklung der Mietpreise, die Zweckverfehlung der Mietpreisbremse, drohende Fehlentwicklungen auf dem Mietwohnungsmarkt hervorgerufen durch Bauzwanganordnungen und angedrohte Enteignungen. Ausführungen zum laufenden Grundsteuergesetzgebungsverfahren sowie zu den negativen Auswirkungen der von der damaligen grün-roten Landesregierung vorgenommenen Grunderwerbssteuererhöhung auf den Wohnungsmarkt rundeten das Referat von Dr. Rühle ab.
Nach dem Mittagessen führten 2 Stadtführerinnen die Öhringer Teilnehmer durch die Ludwigsburger Altstadt und berichteten über die Stadtgeschichte.
Die Heimfahrt führte durch das Lautertal und die Löwensteiner Berge mit einer gemütlichen Kaffeepause in Neulautern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.