Hohenloher beim Oktoberfestumzug in München

Einzug auf dem Oktoberfestplatz
Am 23. September hatten die Fahnenschwinger der Volkstanzgruppe des Hohenloher Gaus im Schwäbischen Albverein einen ganz besonderen Tag vor sich. Schon in den frühen Morgenstunden brachen sie auf nach München um dort beim Traditionellen Schützen- und Trachtenumzug mitzulaufen. Die Hohenloher wurden in München tatkräftig von Freunden aus Sontheim an der Brenz unterstützt. Insgesamt wurde mit 13 Fahnen geschwungen, allesamt verziert mit Wappen aus Hohenlohe und der Region um Sontheim. Neben den großen Brauereifestwagen und Schützenzügen waren die Fahnenschwinger samt Trommler zwischen vielen anderen internationalen Gruppen beim größten Volksfest der Welt in bester Gesellschaft. Das Publikum jubelte, wenn die Fahnen geworfen wurden und auch der Einzug auf das Festgelände am Ende des 7km langen Marsch durch die Münchner Innenstadt wird allen in Erinnerung bleiben. Nach einem halben Hendel und einer Maß Bier ging es wieder zurück nach Hohenlohe. Als nächstes sind die Hohenloher Fahnenschwinger und Tänzer des Schwäbischen Albvereins beim Backofenfest in Wackershofen am 30. September und beim Historischen Volksfest in Stuttgart am 1. Oktober zu sehen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.