Spendenaktion des Vereins Frauen helfen Frauen e.V.

(Foto: Markus Dietz, Forchtenberg-Schleierhof)
Der Verein Frauen helfen Frauen e.V. überreichte einen Scheck an Frau Birgit Dietz für das "Galana River Primary School" Projekt in Kenia. Dieses Projekt wurde vor 3 Jahren von Birgit und Markus Dietz aus Forchtenberg-Schleierhof initiiert. Frau Dietz freute sich über die Spende, die die Anschaffung der Schulkleidung für die Mädchen ermöglicht. Sie erzählte bei der Scheckübergabe, wie sie damals in das Dorf Mwanza in Kenia kamen, wo die Schulkinder unter einem Baum saßen und unterrichtet wurden. Das war ihr Klassenzimmer. Mwanza ließ sie fortan nicht mehr los. Jährlich kamen sie wieder, um ein Stück ihrer Vision weiter zu verwirklichen. Erst bauten sie mit den Dorfbewohnern Schulbänke und -tische, dann ein provisorisches Dach. Durch viele Gespräche mit der Regionalverwaltung erreichten sie schließlich ihr oberstes Ziel: Ab 1. Januar 2018 wird die Galana River Primary School eine öffentliche Schule des kenianischen Staates. Der Schulbau wurde diesen Sommer innerhalb von 3 Monaten mit Spenden aus Deutschland mit Hilfe des Vereins LOG-Luftfahrt ohne Grenzen e.V. errichtet. Dies ist allerdings erst der Anfang, zunächst entstanden 3 Klassenräume, benötigt werden aber 8. Das nächste Projekt wird die Bohrung eines Brunnens sein. Mehr Infos unter www.off-road/de/aktuell/Schulprojekt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.