Weißer Fuchs im Ohrntal

Weißer Fuchs im Ohrntal Anno 1720 erlegt
Weißer Fuchs im Ohrntal Anno 1720 erlegt.
Im 18. Jahrhundert fanden die gräflichen Jagden, bedingt durch den Ausbau des Jagdschlosses Friedrichsruhe, verstärkt im Ohrntal statt.
Der Kupferstich von Johann Elias Riedlinger besagt folgendes „Anno 1720 haben disen gantz weißsen Fuchsen, Ihro Excellenz Herr Graf von Ohringen ohnweit Ohrenthal selbst geschossen“.
Mit Excellenz ist Johann Friedrich II von Hohenlohe-Oehringen gemeint.
Öhringer Heimatverein, Neuerwerbung Sammlung Speth.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.