Sabine Keßler erfolgreich bei der Fährten-Verbandsmeisterschaft

Sabine Keßler erfolgreich bei der swhv-Verbandsmeisterschaft IGP-FH in Edingen-Neckarhausen

Am 09./10.Oktober 2021 fand die diesjährige Verbandsmeisterschaft des Südwestdeutschen Hundesportverbandes (swhv) statt. Alle Hunderassen sind bei den swhv Meisterschaften vertreten. Escada vom Hohenloher Land war die einzige Vertreterin der Rasse Hovawart bei dieser Veranstaltung unter den vielen Schäferhunden und Malinois. Ebenso waren ein Rhodesian Ridgeback, ein Herder, ein Mischling und ein Jack Russel Terrier dabei. Insgesamt waren 17 Teams am Start.
Die Fährten waren an beiden Tagen anspruchsvoll gelegt in schwerem Gelände mit Wechsel von blankem, trockenem Acker in Senfäcker, wobei einige Wiesenwege zu überqueren waren.
Am ersten Tag suchte Escada 88 Punkte auf einer Fährte, die sehr lang war, zum größten Teil diagonal durch Senfpflanzen und bis ganz nah an eine Schnellstraße gelegt war.
Am zweiten Tag musste das Team bis zum Schluss warten, nachdem es die letzte Fährte des Tages gelost hatte. Aber ein guter Schluss ziert alles: diesmal rollte Escada das Feld von hinten auf und ersuchte die tagesbeste Fährte mit 96 Punkten! Das war im Endergebnis der zweite Platz!
Die ersten 5 Hunde haben sich nun für die dhv Meisterschaft (deutscher Hundesportverband) am 06./07.11.21 qualifiziert. Sabine und Escada sind dabei und vertreten mit diesem Team den swhv.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.