Seniorennachmittag in Gleichen

Pfedelbach: Dorfgemeinschaftshaus - Gleichen |

Der Seniorennachmittag wurde vom Posaunenchor Geißelhardt-Gleichen unter der Leitung von Melanie Dahlke eröffnet.  Der 1. Vorsitzende des Bürgervereins, Jürgen Wieland, konnte zahlreiche Senioren begrüßen.

Neben den Gleichenern hieß Wieland auch ehemalige Mitbürger und Freunde von Gleichen sowie BM Kunkel, OV Gräter und GR Schenk willkommen. Bei Hans Junge bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Abt. Gleichen. Ulrich Oberndörfer vom Posaunenchor hob in seinem Grußwort die Lebensqualität in Gleichen hervor. Nach Kaffee und Kuchen, der von den Frauen aus Gleichen gespendet wurde, spielte die Jenischgruppe des Bürgervereins Heuberg-Buchhorn das Theaterstück „A Ritze in dr Baiz“. Mit dem Gruß „An gwanda Schei“ betreten die Spieler um den „Diwerer“ Friedrich Messer die Bühne. Das Stück spielt in der Dorfgaststätte und handelt vom einfachen Leben der Jenischen. Nach der Pause berichtete Michael Schenk humorvoll von seinem neuen Lebensabschnitt als Rentner und trug eine nachdenkliche Neufassung von Max und Moritz vor. Abends klang der Seniorennachmittag, für manche viel zu früh, mit einem Nachtessen aus. An dieser Stelle geht der Dank an Sonja Huber und ihr Team für die Organisation und Bewirtung der Gäste und an Ursula Fickenscher für die stilvolle Dekoration.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.