Veranstaltung auf dem Hundeplatz in Pfedelbach

Schutzdiensttage vom 25. - 28.04.2018 beim HSV Pfedelbach

Wie jedes Jahr kurz vorm 1. Mai richtete der HSV Pfedelbach sein traditionelles
„Schutzdienstwochenende“ aus.
Von nah und fern(Niedersachsen/NRW) kamen die Hundesportler angereist, um intensive Trainingseinheiten im Bereich Schutzdienst zu absolvieren. Da fast jeden Tag 3 Durchgänge pro Hund gemacht wurden und 5 Schutzdiensthelfer: Arnd Finke, Lenne Ahrens, Gerhard Keßler, Wolfgang Wolf und Tobi Frey zur Verfügung standen, konnte breitgefächert geübt werden. Die jungen Hunde wurden gemäß ihrem bisherigen Ausbildungsstand vorsichtig weiter aufgebaut und neue Ideen eingebracht. Bei den erfahrenen Teams wurden Übungsteile aus der Prüfungsordnung erarbeitet oder abgesichert. So konnten alle glücklich und mit guten Tipps zum Weiterarbeiten nach Hause fahren.
Die Küchenteams rund um die Organisatoren Gerhard und Sabine Keßler haben mal wieder ganze Arbeit geleistet, sodass die Teilnehmer gut versorgt waren! Dank für die vielen Salat- und Kuchenspenden und an die freiwilligen Helfer, ohne die solch eine Veranstaltung gar nicht möglich wäre!
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.