Salomonsiegelblattwespe...

Die Raupen sind keine Schönheit
...was für ein Name. Aber es handelt sich um eine unscheinbare Blattwespe, die man auch kaum mal wirklich wahrnimmt. Ihr Körper ist glänzend schwarz. Wie es der Name schon sagt, geht sie auch wirklich nur an den Salomonsiegel.
Im Frühjahr fliegen sie ihre Wirtspflanzen an. Sie sind auch sehr standorttreu. Die Eier legen sie in den Stängel der Pflanze. Meist schlüpfen die Raupen dann Mitte Mai. Ich glaube dieses Jahr sind sie später dran. Denn die Raupen brauchen nur ca. 14 Tage bis sie sich rund und dick gefressen haben. Dann ziehen sich die Larven in den Boden zurück, wo sie sich in einem dicht gesponnenen Kokon in einer kleinen Erdhöhlung verpuppen. Die Puppen bleiben im Boden liegen, bis im kommenden Frühjahr. Und dann geht das Spiel von neuem los. Da sie den Salomonsiegel erst befallen und wirklich Kahl fressen, wenn die Blüte vorbei ist und die Blätter eh nicht mehr so toll sind, macht es mir auch nichts aus. Schätzungsweise sind ca. 100-200 Raupen an 20 Stängeln des Salomonsiegels verteilt.
Ich lasse sie jedes Jahr gewähren und schneide danach eben die Blattgerippe ab.
1
1
1
13
Diesen Autoren gefällt das:
7 Kommentare
15.146
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 17.06.2021 | 16:18  
6.624
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 17.06.2021 | 16:21  
9.465
Anneliese Herold aus Oedheim | 17.06.2021 | 16:41  
5.238
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 17.06.2021 | 17:56  
6.624
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 17.06.2021 | 18:21  
5.238
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 17.06.2021 | 21:28  
9.153
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 18.06.2021 | 08:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.