Zum Abschied Maultaschen und Flamenco

Die spanischen Gäste überraschten mit dem Stadtfestlied von Peñafiel.
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Eine erlebnisreiche Woche ging am letzten Donnerstag für die spanischen Austauschschüler und ihre Begleitlehrerinnen Carmen und Cristina zu Ende.
Ausflüge nach Stuttgart – mit Fernsehturm und Cannstatter Wasen – und Heidelberg standen u.a. auf dem Programm. Und wie seit Jahren organisierten die Gasteltern mit Spanischlehrer Rafael Schäfer in der Brackenheimer Kapelle einen tollen Abschlussabend, der in diesem Jahr besonders temperamentvoll verlief.
Nach einem reichhaltigen Büffet wurde es zuerst andalusisch: Sophia Böhler und Aylin Fernandez begeisterten mit einem tollen Flamenco. Danach lockte Sängerin Katharina Staiger mit ihrer Band nicht nur die Schüler, sondern auch die Eltern auf die Tanzfläche! Bei „Skandal um Rosi“, „Atemlos durch die Nacht“ und internationalen Hits wurde generationenübergreifend kräftig mitgesungen und getanzt, und einige Väter legten sogar einen Twist aufs Parkett!
Mit dem Stadtfestlied von Peñafiel eroberten die spanischen Schüler die Bühne, und mit „Macarena“ gelang eine deutsch-spanische Koproduktion.
„Intercambio Brackenheim – Peñafiel, amigos para siempre!“ Das Plakat mit diesem hoffnungsfrohen Satz wurde am Ende von allen Austauschpaaren unterschrieben, und es bleibt nur zu wünschen, dass der Austausch noch sehr lange durchgeführt werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.