Genuss pur in der Herzogskelter

Chefkoch Markus Hoffmann bei der Zubereitung der Garnelen sous vide in Cognac-Sahne.
Pasta deutsch und italienisch
Bereits zum vierten Mal fand ein Kochworkshop der VHS Unterland in der Herzogskelter Güglingen statt. Sieben (lern)hungrige Teilnehmerinnen und ein Teilnehmer kamen in der Küche der Herzogskelter mit ihrem Chefkoch Markus Hoffmann zusammen um ausgewählte Pasta Rezepte auszuprobieren und anschließend zu verspeisen.
Die Küche wohl vorbereitet, der Tisch liebevoll gedeckt kann es mit einem Gläschen Sekt gleich losgehen.
Gemeinsam werden Tagliatelle in Bergkäse-Sauce mit Blattspinat und Kalbssemerolle sous vide zubereitet, Tagliarini mit Gambas in Knoblauchöl und Kräutern, Maultaschen klassisch schwäbisch und Ravioli gefüllt mit Ricotta und Lachs in Tomatensauce beziehungsweise in Salbeibutter geschwenkt.
Um einen Nudelteig selbst erfolgreich herstellen zu können braucht es ein paar Tipps, zum Beispiel, dass der Nudelteig mit der Hand geknetet werden sollte, denn durch die Handwärme wird das Kleber-Eiweiß im Mehl aktiviert und so der Teig geschmeidig. Außerdem sind frische Nudeln schneller gar als getrocknete also bereits nach drei bis fünf Minuten.
Möchte man bunte Nudeln erhalten, eignet sich Spinat, tiefgekühlt oder frisch, der gekocht, fein püriert und unter den Nudelteig geknetet wird bis ein gleichmäßiger Grünton entsteht.
Rote Nudeln bekommt man durch Tomatenmark und pink werden sie durch den Saft Roter Bete.
Das Kochstudio war wieder sehr erfolgreich, die Rückmeldungen durchweg positiv auch der Küchenchef, Herr Hoffmann zeigte sich zufrieden.
Die VHS Unterland in Güglingen dankt dem Team der Herzogskelter herzlich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit, die sorgfältige Vorbereitung und das wunderbare Ambiente.
 
0
1 Kommentar
16
VHS Unterland - Oberes Zabergäu aus Güglingen | 30.01.2020 | 18:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.