Rehe sind alle vier Stunden auf den Beinen und suchen Futter. Junge Triebe unter dem Laub und die Blätter von Brombeeren werden bevorzugt. Sie brauchen jetzt besonders viel Ruhe. Störungen sollten undbedingt vermieden werden.

Bild 1 von 1 aus Beitrag: Bitte Rehe und Wildschweine nicht beunruhigen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Bild:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.