Pfedelbach: Namibia

8 Bilder

Namibia ist geschockt!

Notizen aus Namibia vom 19.06.2021 In den letzten Tagen bekam ich viele besorgte und verängstigte Whats-Apps von Freunden und Bekannten aus Namibia. Seit Anfang des Monats Juni steigen die Zahlen der Neuinfizierten und der Gestorbenen deutlich an. Lag die Inzidenz am 1. Juni noch bei 95, so ist sie nun, 14 Tage später, bei 350 angekommen. Es fehlen Sauerstoff und Intensivbetten in den Krankenhäusern. Im Gegensatz zu uns in...

1 Bild

3ct pro Km für Schulkinder in Namibia

Der Namibia-Unterstützungsverein e.V. nimmt an dem STADTRADELN der Gemeinde Pfedelbach vom 14. Juni bis 4. Juli teil. Mit den geradelten Kilometern des „Team Namibia“ möchten wir gerne die Menschen in Okombahe / Namibia unterstützen, die durch die Corona-Pandemie besonders leiden, Hunger haben oder arbeitslos geworden sind. Sponsor für das „Team Namibia“? Bisher haben sich schon drei Sponsoren bereiterklärt 1ct pro...

2 Bilder

Teilen = Glück

Diese menschliche Weisheit stand auf der Plastikflasche, die Maike, Ronja und Lilith, drei junge Mädchen aus Pfedelbach, zusammen mit ihrer Flötenlehrerin beim Namibia-Unterstützungsverein in Oberhöfen vorbeibrachten. In dieser „Teilen=Glück“-Flasche hatten sie in den letzten Monaten beim Flötenkurs und auch zu Hause Geld gesammelt, um damit Kinder in Namibia zu unterstützen. Die Flötenlehrerin verzichtete auf ihr Honorar und...

10 Bilder

Entscheidungshilfe – Tageszentrum in Okombahe?

Der Ausschuss des Namibia Unterstützungsvereins e.V. steht vor einer richtungsweisenden Entscheidung, mit der ich mich heute gerne an Sie als Leser*in und Unterstützer*in wenden möchte. Schon seit längeren werden wir aus Okombahe gefragt, ob wir uns nicht über die dreimal wöchentliche Suppenküche für ca. 80 kleine Kinder und die Toy-Library (pädagogisches Spielzimmer) für Kindergarten- und Grundschulkinder stärker für diese...

10 Bilder

Freiwilligendienst für ein Jahr in Okombahe?

Der Namibia-Unterstützungsverein e.V. schafft in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Afrika e.V aus Schwäbisch Hall zwei Einsatzplätze im „weltwärts“-Dienst in Okombahe. Schon dieses Jahr ab September können junge Menschen ab 18Jahren nach der Schule, nach der Berufsausbildung oder als persönliche Auszeit für ein Jahr nach Okombahe. Bei den Einsatzplätzen steht die Persönlichkeitsentwicklung von Klein- und Grundschulkindern...

10 Bilder

Pestalozzi-Schule unterstützt Sekundarschule

Ausbert Siboli: „Reparierte Fensterscheiben stärken das Wohlbefinden und die Freude am Lernen“, so antwortete der Rektor der Sekundarschule in Okombahe auf die Frage, welches Projekt der Namibia-Unterstützungsverein an seiner Schule verwirklichen solle. Hintergrund der Frage war eine Spende von 1200€ der Pestalozzi-Schule aus Pfedelbach, die bei einem Schüler-Spendenlauf erwirtschaftet wurden. Ca. 100 kleine...

10 Bilder

Konfirmanden unterstützen Konfirmanden

Jeder Konfirmand in Namibia bezahlt ca. 40€ für seine Konfirmation an die Kirche. Pfarrer bekommen in Namibia kein festes Gehalt, sondern werden nach einem festgelegten Satz von den Opfergaben und den Kasualien (Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten, Beerdigungen) bezahlt. Deshalb ist jede Konfirmation für Familien, die nichts oder wenig haben immer ein großes Opfer. Die Kinderkirche der Evangelischen Kirchengemeinde...

2 Bilder

Mehr als 3300 ungewünschte Schwangerschaften

www.namibia-verein.de Notizen aus Namibia vom 15.1.2021 Auch in Namibia – trotz der aktuellen heißen Sommerzeit – kam die zweite Welle, eventuell durch die neue Variante aus Südafrika oder durch die schleichende Nachlässigkeit vieler Namibier sich an die gebotenen AHA-Regeln zu halten. Fakt ist jedoch, dass ca. zwei Wochen nach den vielen Wahlkampfveranstaltungen für die allgemeinen Landratswahlen Ende November die...

14 Bilder

Zusammenfassung der Tätigkeiten von 2020

Der Namibia-Unterstützungsverein konnte im vergangenen Jahr ca. 72.800 € nach Namibia transferieren. 1) Darin sind auch die 30.000 € für zwei Projekte mit Fremdunterstützung enthalten. Das betrifft die lange Schulmauer um die Grundschule in Khomasdal und der gebrauchte Schulbus für die Martin-Luther-High-School. 2) Unsere extra Corona-Hilfen summierten sich auf ca. 12.000 €. Mit dem Geld konnten über 300 größere...

8 Bilder

5 Wochen in Namibia

Bericht des 1. Vorsitzende nach dem Besuch in Namibia Im Großen und Ganzen konnte ich, Joachim Knoche, in den fünf Wochen in Namibia viel erledigen und viel voranbringen. Corona war in Namibia kein großes Thema mehr, viele Masken wurden als schöne Halskrause getragen. Aber leider steigen zurzeit die Neuinfektionen auch wieder an und es wird nun wieder strenger gehandhabt. In drei Punkten versuche ich Ihnen eine erste...

1 Bild

Warum fliegt der 1. Vorsitzende nach Namibia?

Der Aufenthalt von Joachim und Margret Knoche im März war schon von dem Lockdown der Schulen und Kindergärten in Namibia geprägt. 1) Da sie keine Möglichkeit hatten alle 70 unterstützten Schulkinder zu treffen und mit den Verantwortlichen zu sprechen soll das jetzt nachgeholt werden. Diese persönlichen Beziehungen sind dem Verein wichtig. Nur so erfahren die Schüler, dass die Spenden, die der Verein von Ihnen bekommt,...

2 Bilder

NAMIBIA – für junge Erwachsene

Interkulturelle Begegnungsreise mit Workcamp Der Namibia-Unterstützungsverein möchte im August/September 2021 eine dreiwöchige Begegnungsreise mit einem Workcamp in Okombahe durchführen. Sechs junge Erwachsene im Alter von 18 bis 30 Jahren können an der Reise teilnehmen, die mit einer Zeit in Windhoek beginnt. Bei einem zweiwöchigen Arbeitseinsatz zusammen mit jungen namibischen Erwachsenen in Okombahe sollen Spielplätze...

2 Bilder

Sommerurlaub in Namibia?

Aktuelle Notizen aus Namibia 2. August 2020 Nein, Danke! Diesen Sommer geht es wahrhaftig nicht. Vom Auswärtigen Amt besteht bis mindestens 31. August immer noch eine Reisewarnung, aber auch Namibia lässt noch keine Touristen ins Land. Wie sind in Namibia die neuesten Entwicklungen? Nun in den Wintermonaten, in denen es an der Küste feucht und kalt ist, gehen die Zahlen der Infizierten deutlich hoch: In den letzten...

7 Bilder

Ein Bus für eine Schule im afrikanischen Busch

Aufgrund der südafrikanischen Apartheit musste die Martin-Luther-High-School 1969 von der Stadt Karibib, die zum Gebiet für „Nur-Weiße“ erklärt wurde, in die Nähe von Okombahe, dem Homeland der Damaras verlegt werden. An dieser ehemaligen Missionsschule, an der damals überwiegend weiße Lehrkräfte schwarze Schüler unterrichteten, durfte diese Internats-Schule weitab von jeder anderen „weißen“ Siedlung mit einer...

12 Bilder

Dieser Weg ist kein leichter Weg!

Aktuelle Notizen aus Namibia 13. Juli 2020 Auch in Namibia heißt es „abwarten und Tee trinken“, falls man den Tee dazu hat. Die Corona-Zahlen entwickeln sich in Namibia sehr unterschiedlich und die Maßnahmen sind dementsprechend angepasst. Heute, 13. Juli, sind 785 Ansteckungen, ein Todesfall und derzeit 800 Personen in Quaran-täne bestätigt. Davon kommt die überwiegende Zahl aus dem winterlichen, nasskalten...

10 Bilder

Grüße aus Okombahe an den Kindergarten in Pfedelbach-Heuberg

Im Februar, noch bevor Margret und Joachim Knoche im März für einen Monat zu den Vereinsprojekten nach Namibia reisten, haben die Kinder und Eltern des Kindergartens in Heuberg einiges über Namibia, über das Leben der Kinder, über die Tiere und Lebensgewohnheiten dort, bei zwei Informationsveranstaltungen des Vereinsvorsitzenden kennengelernt. Das Interesse an den beiden ländlichen, afrikanischen Kindergärten und der...

20 Bilder

Hunger, Hunger, Hunger, …

Aktuelle Notizen aus Namibia 20. Juni 2020 Die letzten „Namibia Notizen“ vom 6. Juni waren schon überholt, als Sie diese in der Zei-tung gelesen haben. Damals waren nur wenige neue positive Fälle im Umkreis von Walvis Bay aufgetaucht, doch das Virus hat sich schnell an der Küste entlang ausgebreitet. In Namibia ist es nun Winterzeit und an der Küste ist es kühl und nass. Es scheint, dass das sehr gute Voraussetzungen...

4 Bilder

Walvis Bay wieder zurück in Phase 1

Aktuelle Notizen aus Namibia 6. Juni 2020 Seit Anfang Juni ist Namibia nun in der Phase 3 der Corona-Lockerungen angelangt, das heißt, die meisten Personen arbeiten wieder in ihren Betrieben, die Namibier können sich frei im Lande bewegen, die Restaurants und Lodges dürfen wieder öffnen und es darf wie-der Alkohol gekauft und konsumiert werden, jedoch noch nicht im Restaurant. Die Prüfungsklassen 11 und 12 haben...

11 Bilder

Polizei schickt hungrige Menschen nach Hause

Aktuelle Notizen aus Namibia 16. Mai 2020 Pastor Absalom /Keib und seine Frau Bianca leben in Omaruru, ca. 3 Stunden nordwestlich von Windkoek. Er ist dort Pastor der Evangelischen Lutherischen Kirche. In seiner Gemeinde leben viele bedürftige Menschen, die nun durch den strengen Lockdown der namibischen Regierung in große Not geraten. Alle Gelegenheitsarbeiter und Straßenverkäufer haben nun kein Einkommen mehr. Er...

5 Bilder

Namibia lockert die Ausgangsbeschränkung

Aktuelle Notizen aus Namibia                 2. Mai 2020 Von Dienstag, 5. Mai, werden die strengen Ausgangsbeschränkungen etwas gelockert. Menschen dürfen sich nun wieder im ganzen Land frei bewegen, müssen aber in der Öffentlichkeit eine Gesichtsmaske tragen. Besonders bedürftige Personen bekommen von der Regierung einige Masken gestellt. Die Außengrenzen bleiben weiterhin geschlossen, nur dürfen nun Namibier mit einer...

12 Bilder

Namibia-Unterstützung bringt Hilfspakete nach Okombahe.

Aktuelle Notizen aus Namibia 20-4-26 Wie ich Ihnen in den letzten „Notizen aus Namibia“ berichtet habe, gibt es nun seit einer Woche in Namibia einen landesweiten strengen Lock-Down mit strikten Ausgansbeschränkungen. Die Folge ist, dass alle Personen, die kein festes Gehalt bekommen, nun mehr keine Möglichkeit haben, durch Gelegenheitsarbeiten oder Straßenverkäufe etwas Geld zu verdienen. Letzte Woche schrieb ich von dem...

2 Bilder

Aktuelle Notizen aus Namibia 20-4-18

Namibia bringt Geld für ein Hilfspaket auf den Weg. Wie ich Ihnen in den letzten „Notizen aus Namibia“ von vor zwei Wochen berichtet habe, gibt es in Namibia seit Ende März ähnliche Auflagen und Kontaktbeschränkungen wie in Deutschland, doch mit anderen Folgen. Nun hat sich auch dort in den letzten zwei Wochen wieder einiges neu ergeben. Die offiziellen Zahlen stehen aktuell (18.4.20) immer noch auf 16 bestätigte...

1 Bild

Notizen aus Namibia 20-04-06

Bitte vergessen Sie die Hilfe für Namibia nicht! Magret und Joachim Knoche sind nun nach 4 Wochen in Namibia durch das Rückholprogramm der Bundesregierung wieder zurück in Pfedelbach. Etwas später als in Deutschland, aber am Ende der Zeit waren die Maßnahmen, die die namibische Regierung wegen der Corona-Krise ergriffen hat, dieselben wie die hier in Deutschland: das Land hat sich abgeschlossen von der Außenwelt, es gibt...

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Pfedelbach: Schulhaus/Vereinsheim Oberhöfen | Einladung zur 8. Jahreshauptversammlung des Namibia-Unterstützungsverein e.V. www.namibia-verein.de am Montag, 17. Februar 2020, 19.30Uhr im alten Schulhaus in Pfedelbach Oberhöfen Tagesordnung: 1) Begrüßung 2) Verabschiedung des Protokolls vom 29.1.20 3) Bericht der Kassiererin 4) Bericht der Kassenprüfer 5) Bericht des 1. Vorsitzenden 6) Ergänzungen der Ausschuss- und Vereinsmitglieder 7) ...

1 Bild

Namibia auf dem Weihnachtsmarkt in Öhringen am 3. Advent

Öhringen: Schlosshof | Kleine Weihnachtsgeschenke aus Namibia Am 3. Advent von Freitag, 13. Dezember, bis Sonntag, 15. Dezember, betreibt der Namibia-Unterstützungsverein e.V. einen Stand im Schlossinnenhof auf dem Öhringer Weihnachtsmarkt. Neben kleinen afrikanischen und deutschen Weihnachtsgeschenken werden wieder die namibische Wintersuppe (mit Mais und Hühnchen) und die vegetarische Ovambosuppe (mit Kürbis und Süßkartoffeln) angeboten....