Advent- und weihnachtliches Benefizkonzert

Bürgermeister Neumann überreichte Vorstand Gerolf Fünfer für das 110-jährige Vereinsjubiläum einen Scheck
Künzelsau: Kath. Christuskirche - Nagelsberg | Der Liederkranz Nagelsberg 1907 e.V. hat sein 110jähriges Jubiläumsjahr mit einem Benefizkonzert ausklingen lassen. Der Vorsitzende Gerolf Fünfer begrüßte das Publikum, das trotz starkem Schneefall den Mitwirkenden durch ihre Anwesenheit die Ehre gab. Ein besonderes „Grüß Gott“ galt Pfarrer Nentwich und Bürgermeister Neumann mit seiner Familie. Bürgermeister Neumann sprach ein Grußwort . Als Geschenk überreichte er einen großzügigen Scheck der Stadt Künzelsau mit den Glückwünschen zum 110jährigen Bestehen. Die Sängerinnen und Sänger des Liederkranzes traten unter der Leitung von Elisabeth Stärkel als gemischter Chor und Männerchor auf. Mit Liedern „Die Sterne der Heiligen Nacht“, „Es wird schon gleich dunkel“, „Weihnachtsstern“ und „Adeste fideles“ wurde das gewogene Publikum auf Weihnachten eingestimmt. Der Chor „chor crescendo“, unter der Leitung von Christian Wick, erfüllte den Kirchenraum mit spannungsreichem und ausgewogenem Chorgesang. Mit „Freude mach sich breit“, „Maranatha“ und „O holy Night“ versetzen sie die Zuhörer ebenso in vorweihnachtliche Stimmung. Zum Schluss sangen beide Chöre zusammen „Wir wünschen euch frohe Weihnacht“ und anschließend mit der Gemeinde „Leise rieselt der Schnee“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.