Einschulung an der Grundschule Kocherstetten

Unsere 15 neuen Erstklässler freuen sich auf den Schulstart.
15 neue Erstklässler wurden am 14.9.19 von der Schulgemeinschaft der Grundschule Kocherstetten willkommen geheißen.
Die Einschulungsfeier begann mit einem Gottesdienst in der Marienkirche, der das Motto „Einer für alle – alle für einen“ trug und von ErzieherInnen der Kindergärten Morsbach und Kocherstetten mitgestaltet wurde. Herr Pfarrer Härpfer machte in seiner Predigt anhand einer anschaulichen Geschichte über den Wettkampf der Tiere deutlich, dass jeder bestimmte Dinge besonders gut, andere dafür vielleicht nicht so gut oder gar nicht kann. Er sprach den Erstklässlern damit Mut zu, nicht zu verzagen, wenn in der Schule etwas einmal nicht gleich klappen sollte, sondern vielmehr die eigenen Stärken zu sehen und auf die Hilfe durch Lehrer, Schüler und auch Gottes Begleitung zu vertrauen. Nach dem Gottesdienst wurden die neuen Schulkinder und ihre Gäste im blumengeschmückten Schulhaus von Rektor Steffen Gahm begrüßt und von den Zweit- und Drittklässlern mit dem Theaterstück „Der Löwe, der nicht schreiben konnte“ unterhalten. Im Anschluss gab es eine kleine Stärkung und die erste „richtige“ Unterrichtsstunde, in der die Kinder mit großer Motivation die ersten Schritte hin zum Lesen- und Schreibenlernen unternahmen.
Die Gäste wurden in dieser Zeit von den Zweitklasseltern im sonnigen Schulhof bewirtet. Dank der vielen fleißigen Hände war es wieder eine rundum gelungene Feier!
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.