ELSA und LiF Kids bei BTI auf Grundschulwissenssuche

ELSA und LiF Kids bei BTI im Schulungszentrum
Künzelsau: Diakonische Bezirksstelle | Hausaufgabenkids bei der BTI Ferienberufserkundung
Die Kids der Hausaufgaben- und Lernhilfen ELSA Künzelsau und LiF Forchtenberg, untersuchten in den Sommerferien benötigtes Grundschulwissen der Erwachsenen im Berufsalltag.
Diesmal öffnete BTI in Ingelfingen seine Türen für die Kinder. Ein Meterstab wurde von den Kids "designed", darauf folgten die ersten eigenen kaufmännischen Schritte:
Einkauf, Kalkulation, Bestellung, Einlagerung, Verkauf, Auslagerung, Versand. Eigentlich alles läuft mit Grundschulwissen - das Lesen, das Schreiben und das Rechnen. Selbst die Mitarbeiterinnen Melinda Ritz (Ausbildungsleitung BTI), Nicole Herrmann (DHBW-Studentin BWL Handel), Sabrina Frank (Auszubildende zur Mediengestalterin Digital und Print) und Kathrin Fronius (Manager Internal Communications), zeigten den Kindern beim Abschlussgespräch, dass die Fähigkeiten des Lesens, Schreibens und Rechnens auch von ihnen täglich benötigt werden und ohne diese Grundfähigkeiten ein Arbeitsalltag nicht möglich ist. Selbst in der Mittagspause  stellten die Kinder fest, ist das Lesen eine Pflicht, um die richtigen Speisen für seinen Teller zu bestellen.
Infos zu ELSA/LiF bei: Dipl. Sozpäd. Marion Hannig-Dümmler M.A., Tel. 07940/546330 oder E-Mail: m.duemmler@diakonie-kuenzelsau.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.