FRAUEN UNION UND SENIOREN UNION

Die Reiseteilnehmer der "Busfahrt ins Blaue" vor der Burg in Krautheim (Foto: Foto Albrecht Förstner)
Busfahrt ins Blaue

„Warum in die Ferne schweifen?“ fragten sich die Organisatoren der Frauen- und der Senioren-Union der CDU Hohenlohekreis, „wo doch Sehenswürdigkeiten und Kleinode in unserer nächsten Umgebung entdeckt werden wollen!“ So kam es, dass die Teilnehmer einer Busfahrt ins Blaue einen rundum gelungenen Tagesausflug durch das Hohenloher Land erlebten. Dieser begann mit einer Führung durch das historische Städtchen Forchtenberg, mit Würzburger Tor, dem Backhaus und seiner historischen Turmuhr, dem Kernhaus, dem Rathaus und der Kirche. Weiter führte die Fahrt ins Bergstädtchen Krautheim. Der Begrüßung im Rathaus folgte eine Führung durch die Burganlage. Vom mühsam erklommenen Burgfried aus ging der Blick hinunter ins Jagsttal. Die perfekte Akustik in der Burgkapelle veranlasste die Gäste zu spontanem Gesang. Im Johannitermuseum wurde die Geschichte des Ordens vermittelt. Die durch Wasserkraft angetriebene historische Ölmühle in Dörzbach versetzte die Busreisenden in eine andere Zeit. Gestärkt nach einer kleinen Kaffeepause in Buchenbach ging es nach Mulfingen in die Kapelle Sankt Anna. Dekan Ingo Kuhbach übermittelte Wissenswertes über die Kapelle und das Sankt-Anna-Wasser, und zum Abschied sangen alle gemeinsam das Sankt-Anna–Lied. Mit einem regionalen Essen fand der eindrucksvolle Tag in Hohebach seinen Ausklang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.