Künzelsau: Jahresausflug der Montagsturnfrauen

TSV Künzelsau:
Jahresausflug der Montagsturnfrauen nach Bad Mergentheim
Einen Urlaubstag ganz in der Nähe gönnten sich die Montagsturnfrauen des TSV Künzelsau.
Mit der Buslinie 19 fuhr man in die Kurstadt Bad Mergentheim.
Eine kurzweilige Stadtführung bot auch für Kenner einige interessante Details: Neidbilder an einem Markthaus, die Elle in der Kirchgasse, Elisabeth von Thüringen in der Schloßkirche, den Johanniterhof, eine Gans auf dem Altarbild von St. Martin. Erklärt wurde u.a., warum sich der Deutsche Orden in Bad Mergentheim niederließ.

Erholung gab es nach dem Mittagessen im Kurpark, der über eine sehr alte Platanenallee im Schloßhof erreicht wurde.
Wer bis jetzt noch kein Urlaubsgefühl hatte, verspürte dieses bei der Begrüßungsbepflanzung und der Fontäne am Kurhaus.
Schlendern durch die Einkaufspassage, Besichtigung des Rosengartens oder des Gradierpavillons, der durch die heilsame Paulsquelle gespeist wird, – für jede war etwas dabei. Der Trinktempel bot das entschlackende Wasser der Albertquelle.
Ein ganz besonderer Genuss und Höhepunkt des Ausflugs war die Wassermusik und das abschließende Kurkonzert an der Wandelhalle.
Auf dem Badweg ging es zum Bahnhof zurück.
Der öffentliche Nahverkehr brachte die Montagsturnfrauen wohl behalten und super erholt nach Künzelsau zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.