„Train Kids“ Autor begeistert Jugendliche

Die Jugendlichen der FSAS mit Autor Dirk Reinhardt
Künzelsau: Freie Schule Anne-Sophie |

Flüchtlingskinder in Lateinamerika und ihre dramatische Suche nach etwas Glück in den USA, war das Thema des Buches „Train Kids“ von Dirk Reinhardt. Der Autor besuchte die Freie Schule Anne-Sophie zu einer exklusiven Lesung und zu einer ausführlichen Gesprächsrunde mit den Lernpartnern.

Die Kinder der Jahrgangsstufen acht und neun hatten nicht nur die Möglichkeit, dem talentierten Autor beim Vorlesen einiger Szenen zuzuhören, sondern auch Zeit, um Fragen zu stellen und sich ihre Bücher signieren zu lassen. Dirk Reinhardt las ein paar seiner dramatischsten Szenen vor, in denen die Flüchtlingskinder von Guatemala in die USA über Güterzüge flüchten. Die Flucht der Kinder wird nicht nur durch die waghalsigen Sprünge auf die fahrenden Züge erschwert, sondern auch durch korrupte Polizisten und gefährlichen Gangs, die nicht davor zurückschrecken, Kinder zu töten, um an ihr Geld heranzukommen.

Spannendes Thema

Das Thema war für die Lernpartner der FSAS spannend und bedrückend zugleich. Sie konnten sich ein solches Leben, wie es die Flüchtlinge führen, in ihrem Alter nicht vorstellen. Dementsprechend hatten die Lernpartner eine Menge Fragen an den Autor über die Fluchtursachen bis hin zur Motivation Dirk Reinhardts über ein solches Thema zu schreiben. Obwohl in den Gedanken der Kinder sicherlich noch Fragen der Lernpartner vorhanden sind, gingen die Lernpartner begeistert aus der Lesung, mit genügend Material zum Diskutieren und Nachdenken.

Insgesamt war das Treffen mit dem Autor Dirk Reinhardt ein Treffen, bei dem der bekannte Autor sehr authentisch und hautnah zu erleben war und gekonnt auf die Jugendlichen eingehen konnte.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.