Wir lassen uns nicht vom Virus unterkriegen, nicht 2020 und auch nicht 2021/2022!

Hier kann man erkennen, wie eine Wasserfall-Karte aufgebaut ist: Rechts an dem Band muss man ziehen.
Liebe Community,

wie ich bereits schon angekündigt habe, stelle ich hier das von mir nochmals etwas angepasste Gedicht von mir ein.
Eine Nichte von mir war 2020 schwer an Covid 19 erkrankt, und ich hatte ihr damals danach eine sogenannte Wasserfallkarte mit drei selbstgemalten Bildchen geschickt gehabt.
Diese Bildchen stelle ich nun hier ein, um  ein bisschen Hoffnung und Zuversicht betreffs dem Virus euch zu vermitteln.
Ich hoffe und wünsche mir, dass euch beides, Gedicht und Bilder, gefallen und so manchem von euch für 2022 wenigstens ein bisschen Mut betreffs der Pandemie macht.

Weihnachten 2021

Corona macht allen das Leben schwer,
Privat und Vereinen, das ist nicht fair.
Doch trifft es uns alle, ob Groß oder Klein:
Wir können nicht wie gewohnt beieinander sein.
So kann man an Weihnacht auch in diesem Jahr
Im Kleinen nur feiern, wie´s schon letztes Jahr war.
Nichtsdestotrotz lasst in diesen Tagen
Uns hoffen und euch von Herzen sagen:
Lasst uns nicht verharren in Bitterkeit,
Sondern während Corona tun, was uns freut.
Es trifft uns alle, ob Arm oder Reich,
Ob Jung oder Alt fürs Virus sind wir gleich.
Drum lasst uns zuversichtlich bleiben
Und nicht in Ängste und Hysterie rein treiben!
Freut euch trotz allem in dieser Zeit
Und macht eure Herzen für Weihnachten bereit:
Das Kind in der Krippe richte euren Sinn
Hoffend auf eine bess´re Zukunft hin.
So möge euch erstrahlen in kleinem Kreise
Das Kerzenlicht auf eine besondere Weise:
Es soll euch allen ein Weihnachtsfest geben
Trotz Pandemie voller Glauben, Hoffnung und Leben.
Denn das Miteinander ist jetzt viel mehr von Nöten;
- Das kann und darf auch das Virus nicht töten.
Haltet zusammen und gebt auf euch Acht,
Anstatt zu streiten, liebt euch und lacht.
Nicht gegeneinander sondern miteinand
Soll lauten die Devise im ganzen Land:
Und so gestärkt, ja das ist wahr,
Gehen wir gerüstet in ein neues Jahr,
Wo wir uns hoffentlich können alle erfreu´n
Wieder bei Scherzen und Beisammensein.

                                                       Gudrun Schickert


In diesem Sinn wünsche ich euch allen eine gesegnete Weihnachtszeit, erholsame Tage zwischen den Festtagen und ein geruhsames und emotional glückliches Hinüberkommen ins neue Jahr,  trotz Pandemie

Gudrun
2
2
1
2
2
12
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
3.581
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 21.12.2021 | 18:37  
7.722
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 21.12.2021 | 18:43  
6.152
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 21.12.2021 | 21:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.